Mit der Maus kannst du dich in der 360°-Welt umschauen

360°

Das ist ein 360°-Projekt. Du kannst dich in alle Richtungen umschauen, indem du mit der Maus auf den Bildschirm klickst und ziehst!

Mit den Fingern kannst du dich in der 360°-Welt umschauen

360°

Das ist ein 360°-Projekt. Schau dich in alle Richtungen um: Mit dem Finger wischen oder dein Handy bewegen!

Die Karte kann mit der Maus gedreht werden

3D-Modell

Benutze zur Navigation deine Maus. Klicken, drehen oder näher ran scrollen. Wähle eines der Themenfelder, um zu beginnen!

Du kannst über die Buttons auf der Karte zu verschiedenen Stationen der Braunkohle gelangen

Start

Am besten startest du mit dem Vorfeld. Dort erklärt dir Donya einige Sachen zum Thema. Klicke auf den Vorfeld-Button, um zu beginnen!

Die Karte kann mit den Fingern gedreht werden

3D-Modell

Benutze zur Navigation deine Maus. Klicken, drehen oder näher ran scrollen. Wähle eines der Themenfelder, um zu beginnen!

Du kannst über die Buttons auf der Karte zu verschiedenen Stationen der Braunkohle gelangen

Start

Am besten startest du mit dem Vorfeld. Dort erklärt dir Donya einige Sachen zum Thema. Tippe auf den Vorfeld-Button, um zu beginnen!

Kapitel

Wie ein Vogel über dem Tagebau

Hier siehst du, wie der Abbau der Braunkohle die Landschaft verändert - nicht nur im Rheinischen Revier. Es sind Bilder der Dokumentarfotografen Lucas Wahl und Julius Schrank. Sie nennen ihr Werk „Coalscapes“: Objekte, Farben und Strukturen, die nur der Tagebau hervorbringt.


Tagebau 360

Diese WebVR Seite verwendet neuste Technologie und überträgt große Datenmengen.

Sollte sie auf deinem Gerät ruckeln, empfehlen wir, tagebau.wdr.de auf einem Desktop-Computer mit stabiler Internetleitung zu starten.
Diese Seite funktioniert auch mit den VR-Brillen Oculus Rift und HTC Vive.

Sound einschalten
Projekt wird geladen

Ups!

Willkommen in der Welt des Tagebaus.

Du kannst einen gigantischen Schaufelradbagger besteigen und über riesige Abbauflächen fliegen.
Du erfährst, wie aus Kohle Strom wird.
Und du kannst ein verlassenes Dorf besuchen oder ein Baumhaus im Hambacher Wald.

Sound einschalten
*Das Projekt ist mit moderner Technik umgesetzt, mit älteren Geräten kann es Einschränkungen geben.
Barrierefreie Version besuchen
Es wurde keine VR Brille erkannt. Schließe deine VR Brille an und starte das System mit dem Firefox-Browser neu.
Virtual Reality funktioniert mit:
Es wurde ein Virtual Reality Headset erkannt. Starte deine Reise durch den Tagebau im VR Modus!
Untertitel
Vollbild
Ton
barrierefrei
Dreh dein Gerät ins
Querformat
um den Cardboardmodus zu nutzen

Tagebau 360

Kontakt Impressum Datenschutz © WDR 2021 Mehr zum Thema: Umstrittene Braunkohle
/filter>

Über das Projekt

Das Thema Braunkohle ist vielschichtig und wird kontrovers diskutiert. Wir möchten dir mit „Tagebau 360“ Gelegenheit geben, dir selbst ein Bild zu machen. Die 360°-Technik bietet dafür noch nie gesehene Perspektiven. Das Tolle daran: DU entscheidest, was du anschaust.
Besuche einen riesigen Tagebau, die Dörfer Manheim-neu und Manheim-alt und schau dich bei den Aktivist:innen im Hambacher Wald um. Du hast Gelegenheit, die Orte und Menschen rund um den Tagebau kennen zu lernen, begleitet von unserer Reporterin Donya Farahani.
Das WebVR-Projekt „tagebau.wdr.de“ ist in Zusammenarbeit von WDR (Programmbereich Internet) und der Firma „Kubikfoto“ entstanden.

Unter dem Titel „Braunkohle-Tagebau in NRW" hat der WDR ein multimediales Dossier mit Informationen, Hintergründen, Beiträgen, Audios, Videos, Bildergalerien und anderen Inhalten angelegt:
Braunkohle-Tagebau in NRW.

Ein redaktioneller Hinweis:

Mit dem Projekt-Tagebau-360 möchten wir unseren User:innen anbieten, die Realität des Braunkohle-Abbaus zu erkunden. Sie können sich quasi vor Ort begeben und aus der Nähe Eindrücke gewinnen - ob auf dem Bagger im Tagebau Garzweiler, bei einer Demonstration der Braunkohlegegner oder bei einem Streifzug durch den demnächst verlassenen Ort Manheim.

Was wir mit diesem auf visuelle und dokumentarische Eindrücke ausgerichteten Projekt nicht beabsichtigen: Wir wollen nicht die wichtige Diskussion über die Klimakatastrophe sowie das Für und Wider der fossilen Energiegewinnung abbilden. Dazu gibt es im WDR viele andere Formate und Angebote, die auch den tagesaktuellen Entwicklungen gerecht werden. Die entsprechenden Links sind in das Projekt integriert.

Kohlebagger 288 aus der Vogelperspektive

Produktionsbeteiligte:

Kubikfoto³ | www.kubikfoto.de

Reporterin: Donya Farahani (WDR)

Kumpel vor der Kamera: Andreas, Alexander, Arno, Josef, Peter, Rüdiger (RWE)

Aktivisten im Hambacher Wald: Balu, Gonzo

Naturführung: Michael Zobel

Bewohner Manheim-alt/Manheim-neu: Claudia Jakobs, Leon Schmitz

Projekt Coalscapes: Florian Manz, Julius Schrank, Lucas Wahl (kollektiv25.de)

Aufnahmeleitung: Dirk Meffert (WDR)

Produktionsleitung: Bettina Stein (WDR)
Producer: Michelle Blum (WDR)
Sound Design: Matthias Fuchs, Erwin Poley (WDR)

Texte & Recherche: Michelle Blum, Stefan Domke, Jana Heck, Achim Scheunert (WDR)

Idee, Konzeption, Umsetzung, Projektleitung: Stefan Domke,Thomas Hallet, David Ohrndorf, Michael Kaes (WDR)

Wir danken allen Protagonist:innen für ihre Mitarbeit!